Sicherheitskontrolle

Das Arbeitsgericht Rheine ist ein durch Zugangskontrollen besonders geschützter Bereich.

Im Eingangsbereich findet eine Zugangskontrolle und Überprüfung auf Waffen und gefährliche Gegenstände mit Hilfe eines Metalldetektors - ähnlich wie am Flughafen - statt.

Um den Ablauf der Sicherheitskontrollen zu unterstützen und zur Vermeidung von Wartezeiten beizutragen bringen Sie bitte nur die Gegenstände mit, die Sie im Justizbgebäude unbedingt benötigen. Verboten sind Waffen jeglicher Art, auch Taschemesser. Bitte achten Sie darauf, dass Sie - insbesondere metallische - Gegenstände, die Sie nicht benötigen, nicht mit sich führen.

Sollte es beim Zutritt zum Arbeitsgericht trotzdem einmal zu Unannehmlichkeiten und Verzögerungen kommen, bitten wir um Ihr Verständnis. Bitte bedenken Sie, dass die Kontrollmaßnahmen der persönlichen Sicherheit von uns allen dienen.