Arbeitsgericht Rheine:  Elektronischer Rechtsverkehr

 

Elektronischer Rechtsverkehr

Das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach EGVP

Auf der Grundlage der Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr bei den Arbeitsgerichten im Lande Nordrhein-Westfalen (ERVVO ArbG) externer Link, öffnet neues Browserfenster vom 2. Mai 2013 (GV. NRW S. 233) ist bei den Landesarbeitsgerichten in Nordrhein-Westfalen und den Arbeitsgerichten Dortmund, Düsseldorf und Köln zum 01.07.2013 jeweils ein EGVP eingerichtet worden. Wenn der Absender die Voraussetzungen für die Teilnahme am elektronischen Rechtsverkehr erfüllt („qualifizierte Signatur“), können seitdem Dokumente an diese Postfächer rechtwirksam übermittelt werden.

Seit dem 01.06.2014 ist der elektronische Rechtsverkehr auf alle Arbeitsgerichte und Landesarbeitsgerichte in Nordrhein-Westfalen ausgeweitet (Verordnung vom 15. Mai 2014 (GV. NRW S. 291)).

Allgemeine Informationen zum EGVP finden Sie im Internet unter www.egvp.de externer Link, öffnet neues Browserfenster.


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen